Berthold Hankh
Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie
Facharzt für Innere Medizin

  • Studium in Tübingen und Hamburg
  • Facharztausbildung Innere Medizin und Psychiatrie in Bremen und Hamburg
  • Psychotherapeutische Ausbildung am Adolph-Ernst-Meyer-Institut Hamburg UKE
  • Seit 1986 tätig als Arzt in Kliniken in Bremen und Hamburg, u.a. als Oberarzt in der Asklepios-Klinik Nord-Ochsenzoll-Hamburg, IV. Psychiatrische Abteilung für Abhängigkeitserkrankungen und als Leitender Arzt in der Hamburger Suchthilfe
  • Mitglied in der Deutschen Fachgesellschaft für Tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie (DFT)
  • Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Psychosomatische Medizin und Ärztliche Psychotherapie (DGPM)

Tätigkeitsfelder: Tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie in Einzel-Sitzungen und in Gruppen zur Behandlung von Erschöpfungszuständen, Ausgebrannt-Sein, sog. Psychoneurosen (Depressionen und Angst/Panikerkrankungen) und Persönlichkeitsstörungen (z.B. Borderline).

Spezialisierungen auf dem Gebiet der Abhängigkeitserkrankungen (Begleitung zur Aufnahme einer ambulanten Psychotherapie) und bei der Behandlung von älteren Patienten (Gerontopsychosomatik und -psychotherapie).

Außerdem biete ich Paarbehandlungen, Familientherapie, institutionelle Beratung von Teams in sozialen Einrichtungen sowie Supervisionsgruppen für Lehrer nach dem Freiburger Modell an.